Labradorzucht von den Störkoppeln
aus Schleswig-Holstein

 Über uns

Herzlich Willkommen in der Zuchtstätte von den Störkoppeln


Der Name "von den Störkoppeln "

Hinter unserem Haus mit den drei Weideflächen fließt ein kleiner Fluss. Er heißt Stör und mündet in die Nordsee. Hier in Neumünster ist die Stör noch nicht sehr tief und breit, so dass es der ideale Ort für einen Labrador zum Baden ist und von unserer Lizzy im Sommer fast täglich genutzt wird.

Unsere Zuchtstätte ist international geschützt. (F.C.I., VDH und LCD anerkannt)

Wir, das sind Nicole und Jörg und meine beiden Töchter leben in der Mitte vom schönen Schleswig-Holstein in einem Einfamilienhaus mit Weideland "Störkoppeln". Nach Hamburg sind es 60 km und nach Kiel  und Rendsburg 40 km. In einer Autostunde erreichen wir die Ostsee. Wir haben zwei erwachsende Kinder, die zurzeit noch studieren. Eine Tochter wohnt noch bei uns zu Hause. Neben unserem Labrador gehören eine Trakehnerstute, ein Welshpony und mehrere Farbenzwerge (Zwergkaninchen) zu unserer Familie.







 Wie alles begann

Unsere ersten beiden Hunde waren eine Hündin der Rasse "Kleiner Münsterländer" Inka und ein "Kleiner Münsterländer " Rüde Bodie. 

Inka lebte von 1984 bis 1997 und Bodie lebte von 1987 bis 1995.

Nachdem unsere beiden Kinder nun groß sind, entschlossen wir uns wieder einen Hund zu kaufen. Es sollte aber kein "Kleiner Münsterländer" sein, obwohl wir die Rasse immer noch sehr hübsch finden. 

Wir suchten nach einem Rassehund von mittlerer Größe mit kurzem Fell, wenig Jagdtrieb und mit "will to please". Viele Monate hatte mein Mann sich damit beschäftigt, die geeignete Rasse für uns zu finden. Dann stand für uns fest, es kann nur ein Labrador Retriever aus der Standard-Linie sein.

Nun ging die Suche nach einem Züchter/in mit Welpen aus dem Labradorclub Deutschland (LCD) los.

Im März 2013 fuhren wir zum Zwinger "vom Hühnerbusch" nach Niedersachsen, um ein Vorgespräch für den Kauf eines Welpen zu führen. So kamen wir zu unserer wunderbaren Hündin Philine, genannt Lizzy. 

Da wir so überzeugt von dem Wesen, dem Charakter und dem Aussehen unseres Hundes sind, hatten wir den Wunsch mit ihr Welpen zu ziehen. Daraufhin folgten umfangreiche Gesundheits- und Veranlagungstests und wir hatten Glück, dass unsere Hündin für die Zucht zu gelassen werden konnte. Die einzelnen Ergebnisse habe ich unter Zuchthündin veröffentlicht. Auch ich musste ein zweitägiges Züchterseminar mit Prüfung belegen und unsere Zuchtstätte muss den strengen Richtlinien der LCD Zuchtordnung entsprechen. 

Hunde des LCD werden mit besten Wissen und Gewissen gezüchtet, damit die Halter später viel  und lange Freude an ihren Hunden haben. 


Ihre Zuchtstätte von den Störkoppeln 

Nicole und Jörg Birkholz

Lizzy im August 2017 

Lizzy in Litauen

 

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget